Hyperhidrose – übermäßiges Schwitzen – Ursache und Auswirkungen

Schwitzen wird leider nicht immer nur durch körperliche Anstrengung oder hohe Umgebungstemperatur ausgelöst. Bei vielen Menschen kommt es durch eine Überfunktion der Schweißdrüsen zu übermäßigem Schwitzen an den Händen, den Füßen und in den Achselhöhlen und bedeutet für die Betroffenen meist eine erhebliche Belastung mit einer Einschränkung der Lebensqualität. Besonders häufig führt der Schweißfluss unter den Armen zu einer Abnahme der Sozialkontakte, aber auch Menschen, die einen Vortrag halten müssen, können durch das Schwitzen stark beeinträchtigt sein und wünschen sich eine Lösung.

Die Lösung – Schweißdrüsenblockade

Die Injektion von Botulinumtoxin in die entsprechende Region reduziert Ihre Schweißproduktion für bis zu einem Jahr durch eine Blockade der Schweißdrüsen. Die Behandlung kann ohne Vorbereitung durchgeführt und jederzeit wiederholt werden.

Buchen Sie jetzt Ihre Schweißdrüsenbehandlung in Leipzig